vfg-Nachwuchsförderpreis junger Schweizer Fotografen

14. Juli bis 24. September 2017

Florian Luthi, Les Sabots de Vénus
Florian Luthi, Les Sabots de Vénus

Der vfg Nachwuchsförderpreis hat zum Ziel, jährlich zehn herausragende Arbeiten des jungen fotografischen Schaffens in der Schweiz zu zeigen; er versteht sich als Starthilfe für talentierte, in der Schweiz lebende Nachwuchsfotografinnen und - fotografen.
Nicht zuletzt werden die zehn besten Arbeiten in einem anspruchsvoll präsentierten Katalog präsentiert, die den zehn Finalisten eine nachhaltige Referenz für das eigene Schaffen zur Verfügung stellt.
2016 erfolgte die zwanzigste Austragung. Die Arbeiten der zehn Finalistinnen und Finalisten wurden in Zürich, Basel, Lausanne und Stuttgart gezeigt.
Die Ausstellung im Juli in der Neuen Galerie im Höhmannhaus bedeutet einen Schritt in eine weitere spannende Szene der künstlerischen Auseinandersetzung.


Beteilgte Künstlerinnen und Künstler:
Arunà Canevaschini (1. Preis)
Michel Pretterklieber (2. Preis)
Evan Charles Antoine Ruetsch (3. Preis)
Sara de Campos (Prix MLL)
Johanna Kotlaris
Youquine Lefèvre
Florian Luethi
Kostas Maros
Nico Müller
Jessica Wolfelsperger