Römisches Museum

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Römischen Museums Augsburg!
Hier finden Sie Informationen rund um die Sammlungen, Sonderausstellungen, Veranstaltungen und Führungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

50 Jahre Römisches Museum Augsburg – Ein Jubiläum mit Unterbrechung

Am 29. Oktober 1966 wurde das Römische Museum in der Dominikanerkirche eröffnet. Mit den besten Glückwünschen und positiven Reaktionen aus der Fachwelt und Politik wurde das als ein glückliches Ereignis für die Erforschung der römischen Vergangenheit Augsburgs gefeiert. Der neue Ausstellungsraum bot viel Platz im Unterschied zur bisherigen Unterbringung im Maximilianmuseum: die Objekte konnten großzügig gestellt werden, außerdem wurden alle zusammengehörigen Arbeitsplätze in einem Haus vereinigt.
Spätestens seit der Gründung der Stadtarchäologie 1981 wuchs die Fundmenge und damit auch die Zahl der Exponate massiv an. Vor allem bedeutende Steindenkmäler kamen unter der langjährigen Leitung von Dr. Lothar Bakker hinzu und machten die Sammlung zu einer der wichtigsten Deutschlands. Als Publikumsmagneten erwiesen sich auch die großen und zahlreichen kleinen Sonderausstellungen (Alamannen 1998, Der Barbarenschatz 2007), die Augsburger Objekte immer wieder in Beziehung zu archäologischen Fundstücken aus ganz Europa setzten.
Ebenso waren Funde aus Augsburg immer eine Bereicherung für Ausstellungen anderer bedeutender Museen weltweit.
Mit der Ausstellung Römerlager kehren die Funde nach den Römern in Schwaben von 1985 für eine Übergangszeit ins Zeughaus zurück, um möglichst bald die Tradition in einem neuen Römischen Museum wieder aufnehmen zu können. Ab 1.10.2016 heben wir einige besondere Meilensteine dieser "50 Jahre Römisches Museum" hervor und riskieren einen kleinen Blick in die Zukunft.

Gehe zu:Römisches Museum

Do, 8. Dezember 2016, Kunst und Kultur kompakt: Liebling des Monats

17 Uhr: Aus der Reihe "Kunst und Kultur kompakt"...

mehr >>>