Homestories 4: Geerbt – Geschenkt – Gekauft. Ein Blick ins Wohnzimmer von Sybille Schiller

10. November 2017 bis 25. Februar 2018 im Liebertzimmer und im Museumscafé

Wer wie die Kulturjournalistin Sybille Schiller die bildende Kunst liebt, in welcher Form auch immer, läuft stets Gefahr, das zu erwerben, was einem gefällt. Leider ist diese Sammelleidenschaft kein billiges Vergnügen, denn Kunst kostet. Dass sich aber auch bei kleinem Budget Bilder, Grafiken und Plastiken bei Kunstliebhabern unter Umständen ansammeln, beweist unsere nächste Homestory im Schaezlerpalais. Unter dem Titel Geerbt - Geschenkt – Gekauft zeigt Sybille Schiller aus ihrer ganz privaten „Ansammlung“ Bekanntes und Unbekanntes, Wertvolles und weniger Wertvolles von Augsburgern und Nicht-Augsburgern, doch ausschließlich das, was ihr selbst gefällt. Dazu zählen Landschaftsbilder und Blumenstilleben, aber auch Porträts und besondere Grafiken. Zu jedem einzelnen Bild, zu jeder kleinen Skulptur gibt es eine Geschichte, welche die Sammlerin bereit zu erzählen ist.

 

Gehe zu:Schaezlerpalais

Do, 18. Januar 2018, Konzert: Olé im Palais

18 Uhr: "Olé im Palais", Konzert mit...

mehr >>>