Silent Spaces – Räume der Stille

29. Mai 2009 bis 17. Januar 2010

Versuche einer ästhetischen Flucht in die Idylle hat es in der Kunst immer wieder gegeben. Statt jedoch den Rückzug aus der Tatsächlichkeit anzutreten oder dem immer lauter erschallenden Ruf nach künstlerischen Sensationen zu folgen, scheint ein anderes Phänomen auf: Künstler kreieren heute anhand elektronischer, medialer wie auch klassischer Ausdrucksformen wieder Bild- und Gedankenräume der Konzentration. Künstlerische Entwürfe, die nicht schnelle, laute Botschaften übermitteln, sondern ein grundsätzliches Nachdenken über den Zustand und die Bedingungen unseres Zusammenlebens ermöglichen. Die Ausstellung stellt anhand sehr heterogener Werke 'stille' Ansätze in der Kunst der Gegenwart vor, die sich dem vordergründig Spektakulären entziehen und in eigener Klarheit ästhetisch Position beziehen.

ATLAS/ OUTER_SPACE, Angelika Middendorf 1999/2005

Gehe zu:H2 - Zentrum für Gegenwartskunst

So, 26. November 2017, Turnusführung Sonderausstellung: bilder fragen

11 Uhr: Turnusführung in der Ausstellung "bilder...

mehr >>>

Gehe zu:H2 - Zentrum für Gegenwartskunst

So, 26. November 2017, Turnusführung: Aufruhr in Augsburg

12 Uhr: "Aufruhr in Augsburg", Turnusführung...

mehr >>>