Fabrizio Plessi

Lava

16. November 2006 bis 24. März 2007

 

In der ersten Sonderschau seit der Eröffnung des Hauses im Mai 2006 präsentiert das H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast mit LAVA eine faszinierende, archaisch-mediale Arbeit, die Fabrizio Plessi eigens für diesen Ort entwickelte und realisierte. LAVA ist ein Projekt, mit dem Plessi auf die Räume des H2 in besonderer Weise reagiert. Der Künstler hat hier 30 Objekte aus Basaltstein, die sich flach an den Boden anschmiegen und in die jeweils ein Monitor implantiert ist, über die gesamte Fläche der großen Halle verteilt. Durch die rhythmisierende Art und Weise dieser künstlerischen Intervention wurden die weitläufige Sichtachsen des Raumes und dessen besondere Architektur in den Blickpunkt gesetzt. Mit diesem ebenso sensiblen wie präzisen Eingriff ist ein neues, monumentales Raumkunstwerk aus Licht, Klang und elektronischem Bild entstanden, das seinen autonomen Anspruch als eigenständiges Kunstwerk bewahrt, zugleich aber die unverwechselbare Industriearchitektur des Glaspalasts auf neue und faszinierende Weise inszeniert.

 

 

Installation LAVA von Fabrizio Plessi im H2 - Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast

Gehe zu:H2 - Zentrum für Gegenwartskunst

So, 24. September 2017, Turnusführung Sonderausstellung: bilder fragen

11 Uhr: Turnusführung in der Ausstellung "bilder...

mehr >>>

Gehe zu:H2 - Zentrum für Gegenwartskunst

So, 24. September 2017, Turnusführung: Aufruhr in Augsburg

12 Uhr: "Aufruhr in Augsburg", Turnusführung...

mehr >>>